Persönliches Statement – erster Botschafter der Konsultative J. H. Auersperg

By |2020-02-04T11:52:19+01:00Feber 4th, 2020|Uncategorized|

Persönliches Statement –  Botschafter der Konsultative J. H. Auersperg

Die Konsultative
Wien 01.01.2020

Die Geschichte klingt ähnlich wie „Die große Hitze“ vom Wiener Journalisten und Autor Jörg Mauthe.

Politiker, Topmanager, Wissenschaft, Beratungsagenturen,… bestätigen schon länger, dass Demokratie aktuell in Gefahr ist.
Doch 2017 beauftragte das Parlament die Beratungsagentur Kovar&Partner mit der Arena-Analyse 2017, herauszufinden, woran es liegt und was die Antwort an den Demokratiezweifel sei.
Selbige lautete ganz konkret „Eine Konsultative“.
Eine vierte, beratende Kraft im Staat – öffentlich, auf höchstem Niveau durchleuchtet und bestätigt.
Evaluiertest und verifiziertest, selbst im verstecktesten Dorf nachverfolgbar – ja verifizierbar.

Dieser Auftrag ging leise an die Zivilgesellschaft, die sich soweit sie es sich vorstellen konnte aufstellte. Doch es brauchte Leute mit noch mehr Verpflichtung und wissenschaftlich fundierten Grund zu Panik – die das optimale für wirklich alle wollen und das dort wo sie zuhause sind.

Ökosoziale Marktwirtschaft bei Klimanotstand, kann u.a. binnen Monaten Vollbeschäftigung bringen. Dazu stehen wir.
Wer wir sind?
Zivilgesellschaft. Jede/r der/die gerne auf ein funktionierendes Sozial-, Pflege-, Einsatzkräfte-, Nahversorgungs… Netz zurückgreift. Jede/r der/die gerne einen zufriedenen, ruhigen, fröhlichen Nachbarn hat.

Ausdrücklich ideologiefreie Zivilgesellschaft ohne Hinteressen hat diese Konsultative nun mit allem was sich am Aufstellen ist und bereits steht – aufgesetzt.
Samt Interessensvertreter/innen ALLER Bereiche.

Die Konsultative IST aus staatlicher Sicht DIE Vereinigung aller.
Die SDGs wurden global breit akzeptiert und daran orientieren wir uns nun mal alle.
Aus Experten und innen zu den SDG, besteht der breitest auf Grund von Wissen und Ergebnissen evaluierte und verifizierte Vorsitz der Konsultative – der Konsensorische Rat.
Quartalsweise, monatlich und laufend ist die Konsultative in produktivem Kontakt mit der Politik.
Die sofortige Auswirkung der Konsultative wird sein, dass die Parteien künftig nur mehr breitest verifizierbar qualifizierte und optimal vorbereitete Kandidaten in die Wahlrennen schicken.
Wissenschaft und verifizierbarem Expertenrat wieder gebührende Gewichtung verleihen.

Die vom Parlament in Auftrag gegebene Lösungsfindung aus 2017 arbeitet bereits und ist nun als klare Folge vom Verfassungsgerichtshof zu implementieren.

Vertreten und somit Mitglieder sind Presse, alle NGOs, Wirtschaftsvertreter, Bürgerräte, Jugendrat,… WissenschafterInnen und selbstverständlich sämtliche Politiker.

Somit kann man Demokratie tatsächlich als wirklich funktional – im Sinne aller, bestätigen.

Details wann wo
Die Präsentation dieses Projekts am Beispiel eines klassischen laufenden Arbeitstages der Konsultative findet am 20.02.2020 in Wien zwischen 09 und 17h statt.


Die allerersten Details via https://initiative-zivilgesellschaft.at/zukunftstribunal-2019/
Details und Anmeldung laufend auf
www.konsultative.org
Mit speziellem Dank an
www.evalww.com und die weiteren Aktiven und nun in der Konsultative vertretenen.
Als einer der ersten Botschafter der Konsultative nach IZng,

Johannes H. Auersperg