Programm und Ablauf der Premiere vom 20.02.2020

Einladung Podiumsdiskussion, 20. 02. 2020, Palais Auersperg
KONSULTATIVE fordert die 4. Kraft im Staat
Die Initiative Zivilgesellschaft Next Generation hat in den letzten Monaten in Kooperationen mit allen erreichbaren ExpertInnen,Vertretern von NGOs bis hin zum ehemaligen
Verfassungsgerichtshofpräsidenten “DIE KONSULTATIVE” erarbeitet.
Anhand eines künftig typischen Arbeitstages der Konsultative, werden die Eckpunkte am kommenden Donnerstag im Auersperg präsentiert.
Der Anlass für die www.Initiative-Ziviligesellschaft.at/IZng , die aktuell von Johannes Auersperg EHRENamtlich geleitet wird, war die Arena-Analyse 2017 der Agentur Kovar & Partner „Demokratie neu starten“, die damals dem Parlament präsentiert wurde.
Die Antwort der Analyse auf die Probleme der Demokratie war: es braucht eine Konsultative, inklusive
Bürgerräten, in der öffentlich verifizierbare Wissenschaft und Expertise wieder Gewicht bekommen – von der Zivilgesellschaft umgesetzt.
Eine mögliche Lösung für die Krise der Demokratie wäre also eine neue, vierte alles vereinende Kraft – endlich offiziell inklusive Presse – im Staat.
Die Initiative Zivilgesellschaft Next Generation lädt nun österreichweit all diese Einzelinitiativen/-personen zu einem entsprechend globalem Klimanotstand kurzfristigen
Krisenstab der Zivilgesellschaft als Bürger- und ExpertInnenrat zusammen, um gemeinsam der Politik das extrahierte Wissen nach Vorbild einer “citizen
assembly”, wie zb. in Irland, zuzuspielen und die Umsetzung öffentlich zu begleiten.
Zahlreiche österreichische WissenschaftlerInnen, Vertreter von NGO’s, Presse, Zivilgesellschaft und Politik, ExpertInnen und Wirtschaftsexperten versuchen seit Jahrzehnten ständig optimale ökosoziale Antworten auf alle wichtigen
Zukunfts-/Themen zu finden. Meist werden diese aber von der Politik nicht verstanden, nicht ernst genommen oder gar abgeblockt.
“Zivilgesellschaft sind wir alle. Es braucht eine Konsultative, inklusive Bürgerräten, in der öffentlich verifizierbare Wissenschaft wieder Gewicht
bekommt, vereint mit VertreterInnen aller Wissensbereiche – wie von essentiellen Vertretern des Parlaments unterstützt, von der Zivilgesellschaft umgesetzt”,
beschreibt Johannes Auersperg, Botschafter der Konsultative und damit der österreichischen Zivilgesellschaft.
“Wenn wir unseren Auftrag optimal erledigen, wird die Konsultative orientiert an den SDGs alle essentiellen Themen bearbeiten und via Aussenministerium und unseren BotschafterInnen weltweit Herausforderungen ansprechen und Lösungen anbieten, somit positive Effekte sogar international erzielen und global Vorbildwirkung haben. Wir streben an, die
Konsultative in den Verfassungsrang als vierte Säule unserer Demokratie zu heben – laut Verfassungsrichter ohne echtes Hindernis. Politik soll endlich öffentlich verifizierbar , und verbindlich beraten werden. Wer ausser Terroristen kann etwas gegen optimalste Information haben, um auch für die Wirtschaft wieder PLANBARE ZUKUNFT herzustellen?”

Die PREMIERE findet statt:
am Donnerstag, den 22. 02. 2020,
von 9:00 bis 17:00 Uhr (optionale Verlängerung auf 22h)
im Palais Auersperg (Auerspergstraße 1, 1080 Wien)

Ankommen, Einweisung im Haus
Eröffnung: 9:00 Rosenkavaliersaal

www.konsultative.org I facebook.com/konsultative
Kompakteste Erklärung der Konsultative – Johannes Auersperg; auch während des Event ständig möglich durch das Team.
*
Ca. 9:20 Andreas Kovar (Kovar & Partners GmbH, Autoren Arena Analyse 2017 – Konsultative Empfehlung), Martin Russ/ AustriaTech) kompakt globaler Blick auf Demokratie, Stand des
Anthropozän, 100 Sekunden vor 12, Lösungsansätze (Geschäftsführer austriatech.at ).
*
Laufend eintreffend und zu ihren Themen loslegend:
Univ.-Prof. Dr. Helga Kromb-Kolb, Jutta Matysek,…, etliche und auch kurzfristige weitere
ExpertInnen und Gäste.
*
Weiters:
Jürgen Riegler (KEM Manger Obergrafendorf/NÖ, Mag. Christian Salmhofer (Klimabündnis Kärnten), Klimabündnis Ö Vorstand Rainer Handlfinger, u.a. : Status und Potential des Klimabündnis und des Bürgerrats über das
Klimabündnis, sowie KLAR…
*
Laufend Sondierung der neu Eingetroffenen, Zuteilung mit ihren Themen und Expertise zu
den SDGs und aktuell vor Ort bereits Projekten/Themen in Arbeit.
*
Jeder Gast kann sich einbringen.
Laufend kompakteste Erklärung der Konsultative durch unser Team möglich.
Gruppenzuteilungen zu den SDG’s: Ideen und Anregungen betreffend einer Konsultative.
*
Wintergarten laufend:
Vorstandssitzung und permanentes Forum der “Initiative-Zivilgesellschaft”. Laufend Präsentationen der abgehandelten Themen je Themen-Gruppierung ad SDGs – Ort des
Austausches und Vernetzung.
*
Ab 14:00 – zu allen SDG’s passend:
Präsentation des Klimabündnisrats via video-bridge von und mit www.dorfuni.at /Franz Nahrada, am Beispiel Wörgl/T und Ober-Grafendorf/NÖ)
*
Ab 15:00: Schwerpunkt Forst und Boden. Umzusetzende/laufende Maßnahmen und
Vorschläge entsprechend Klimanotstand.
*
Ab 16h: Evaluierung des ersten Experten-Rates, Präsentation der Vorschläge für den Konsens-Rat durch die Teilnehmer und Evaluierung der Zukunft der Konsultative.

PRESSEKONFERENZ:
bei ausreichend Interesse der Anwesenden, verlängern wir von 17:00 mit einer Pressekonferenz im Wintergarten des Palais mit Bar und chillaxter DJ Musik bis 22:00 um Vernetzung und Austausch von Details auch für später Eingetroffene zu unterstützen.

eMail an botschafter@konsultative.org

Rückfragehinweis Presse:
Martin Roseneder, MR-PR
e-Mail: martin@mr-pr.at

www.konsultative.org I facebook.com/konsultative